• „Kurze Auszeit“

    • 2 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet
    • 20,- € Gutschein für alle Beauty- und Wellnessanwendungen
    • Benutzung der hauseigenen Therme mit Sauna und Infrarotkabine
    ab 119,- € p.P.
    Jetzt buchen!
  • „Über Stock und Stein“

    • 5 Übernachtungen mit Verwöhn-Halbpension
    • Residenz-Inklusivleistungen
    • 2x Wanderbrotzeit
    • 1x Wanderkarte mit ausgearbeiteten Touren
    ab 304,- € p.P.
    Jetzt buchen!
  • „Wohlfühltage“

    • 3 Übernachtungen mit Verwöhn-Halbpension
    • Residenz-Inklusivleistungen
    • 1x Gesichtsbehandlung für Sie oder Ihn
    • 1x Aromaöl-Entspannungsmassage
    ab 265,- € p.P.
    Jetzt buchen!
  • „Offene Badekur“

    • 21 Übernachtungen mit Verwöhn-Halbpension
    • Residenz-Inklusivleistungen
    • Ärztliche Eingangsuntersuchung
    • flauschiger Leihbademantel während des Aufenthalts
    ab 1281,- € p.P.
    Jetzt buchen!
  • „Golf Chipper“

    • 3 Übernachtungen mit Verwöhn-Halbpension
    • 1x Greenfee auf dem Golfplatz Sagmühle
    • 1x Greenfee auf dem Golfplatz Bella Vista in Bad Birnbach
    • bis zu 25% Greenfee-Ermäßigung auf Golfplätzen der Region Donau-Inn für weitere Flights
    ab 274,- € p.P.
    Jetzt buchen!
  • „Ich bin dann mal weg“

    • 2 Übernachtungen mit Verwöhn-Halbpension
    • Residenz-Inklusivleistungen
    • Individuelle Behandlungen in der First Beauty im Wert von € 40.-
    ab 159,- € p.P.
    Jetzt buchen!
  • „basenfasten Kur 7 Nächte“

    • 7 Übernachtungen
    • basenfasten Vollpension
    • Begrüßungspaket von „basenfasten – die wacker-methode®“ mit persönlichem Fastenbuch
    • brainLight® Shiatsu-Relax-Massagesessel
    • uvm.
    ab 539,- € p.P.
    Jetzt buchen!

Mozartstadt Salzburg

Hotel-Residenz-Mozartstadt-Salzburg

Festung Hohensalzburg

Die Festung wurde im Jahr 1077 von Erzbischof Gebhard erbaut und später von Erzbischof Leonhard von Keutschach umfangreich erweitert. Die Salzburger Festung ist die größte vollständig erhaltende Burg Mitteleuropas. Um den Aufstieg zu erleichtern, wurde 1892 eine Standseilbahn erbaut. Die Festung Hohensalzburg ist ganzjährig zu besichtigen und ein Treffpunkt für Künstler aus aller Welt. In den mittelalterlichen Räumen und auf dem romantischen Burghof finden im Sommer zahlreiche Veranstaltungen und Konzerte statt.

Hotel-Residenz-Mozartstadt-Salzburg-Festung-Hohensalzburg

Das Mozartgeburtshaus

Das berühmte Geburtshaus des Komponisten Mozart steht in der Getreidegasse. Dort lebte die Familie Mozart 26 Jahre lang im dritten Stock des „Hagenauer Hauses“. Am 27. Januar 1756 erblickte hier Wolfgang Amadeus Mozart das Licht der Welt. Im Jahre 1880 errichtete die Internationale Mozart Stiftung erstmals ein Museum in Mozarts Geburtshaus. Zu den berühmtesten Ausstellungsstücken gehören Mozarts Kindergeige, sein Clavichord, Portaits und Briefe der Familie Mozart.

Hotel-Residenz-Mozartstadt-Salzburg-Mozartgeburtshaus

Dom zu Salzburg

Das wohl bedeutendste Bauwerk und zugleich geistlicher Mittelpunkt von Salzburg ist der Dom. Mit seiner prächtigen Fassade und der mächtigen Kuppel präsentiert er sich als eindrucksvoller Monumentalbau des Frühbarocks. Von unzähligen Bränden zerstört, wurde er wieder aufgebaut, vergrößert und erweitert. In dem Taufbecken wurde bereits Wolfgang Amadeus Mozart getauft. Der Dom zu Salzburg bietet Platz für 900 Kirchenbesucher.

Hotel-Residenz-Mozartstadt-Salzburg-Mozart-Wohnhaus

Schloss Hellbrunn

Der Kulturbeauftragte und Liebhaber italienischer Kunst Markus Sittikus beauftragte den berühmten Baumeister Santino Solari ihm einen Sommersitz zu errichten. Nach relativ kurzer Bauzeit entstand ein Juwel der Architektur am südlichen Stadtrand von Salzburg. Es zählt noch heute zu den prächtigsten Renaissance-Bauten nördlich der Alpen. Das Lustschloss Hellbrunn mit seinem weitläufigen Park und seinen einzigartigen Wasserspielen ist immer einen Besuch wert.

Hotel-Residenz-Mozartstadt-Salzburg-Schloss-Hellbrunn
Mozart-Wohnhaus

Das Mozart-Wohnhaus wird auch „Tanzmeisterhaus“ genannt und wurde 1617 erstmals urkundlich erwähnt. Dort wurde jungen Adeligen nicht nur das Tanzen beigebracht, sie wurden auch auf das Leben am Hof vorbereitet. Nachdem das Geburtshaus ihnen zu klein wurde, zog die Familie Mozart in das Tanzmeisterhaus um. Nach dem Tod von Wolfgang Amadeus wechselte das Haus mehrmals den Besitzer. Im zweiten Weltkrieg wurde das Haus durch eine Fliegerbombe zerstört. Seit dem Wiederaufbau beherbergt es ein Mozart-Museum.